Musikvideos und Produktvideos? Sie sind auf der Suche nach einem Produzenten für Musikvideos und Produktvideos und hier lesen Sie, dass wir beides anbieten? Auf den ersten Blick überrascht der Zusammenhang. Bei genauerer Betrachtung weicht diese Überraschung einer gewissen Einsicht, dass es eine hohe Übereinstimmung zwischen dem Dreh und dem Schnitt vom Musikvideos und Produktvideos gibt.
Beide müssen den Betrachter fesseln. Beide müssen mit wenigen Minuten auskommen.
Und beide werden heute in erster Linie über das Internet oder die mobilen Medien wie Tablets und Handys konsumiert. Trotzdem gibt es Unterschiede. Das Produktvideo soll in erster Linie über Produkte, Services oder Ihren Shop informieren. Das Musikvideo dient in erster Linie der Unterhaltung. Haben Sie sich einmal überlegt, was passiert, wenn Produktvideos unterhaltsam werden?

Information und Unterhaltung
Also, egal ob Informationen oder Unterhaltung, bei beidem geht es um die professionelle Umsetzung hochwertiger visueller Produkte. Bei denen Bild und Ton mit dem richtigen Gefühl für Rhythmus realisiert werden müssen. Wir erklären Ihnen, was dahinter steckt.

Musikvideos und Produktvideos: wie wir für Sie produzieren

Plotten für Musikvideos und Produktvideos: Am Anfang jedes Drehs steht der Plot oder das Storyboard. Wir müssen wissen, welche Geschichte wir erzählen möchten und welche Bilder und O-Töne wir von wem in welcher Situation benötigen. Das ist bei Musikvideos und Produktvideos identisch. Der Plot oder das Storyboard wird von uns mit unseren Kunden eng abgestimmt. Schließlich steht hinterher sein Name darunter.

Drehen für Musikvideos und Produktvideos: Eigentlich dreht sich heute nichts mehr. Aber genauso wie Kreuzfahrtschiffe immer noch einen Schornstein haben, den sie, seitdem die Dampfmaschine aus der Mode gekommen ist, nicht mehr brauchen, heißt es auch bei der Film- und Fernsehproduktion noch Dreh. Das ist der Teil der Produktion, an den jeder denkt, der an ein Musikvideo oder ein Produktvideo denkt. Wir sind mit der Kamera unterwegs und kümmern uns um Bilder und O-Töne. Außerdem denken wir an Schnippis, das sind Schnittbilder, die wir zum Zwischenscheiden benötigen und die entsprechende Atmo. Das sind Töne, die wir vor Ort aufnehmen, um sie später in das Video mit einbauen zu können.

Sichten der Musikvideos und Produktvideos: Das kann je nach Materialfülle eine langwierige Aufgabe sein. Es geht darum, sich das gesamte Material anzusehen. Dabei notieren wir die besten Szenen und interessantesten Bilder.

Schneiden von Musikvideos und Produktvideos: Jetzt erst wird geschnitten. Wobei hier das Gleiche gilt, wie beim Dreh. Wir nennen es zwar noch Schnitt, eine Schere braucht aber keiner mehr. Als Filme noch auf Rollen liefen, war das so, es wurden die einzelnen Szenen auseinandergeschnitten und wieder zusammengeklebt.

Vertonen von Musikvideos und Produktvideos: Hier gibt es einen gravierenden Unterschied zwischen den zwei Produkten. Denn beim Musikvideo steht die Musik bereits und muss nur noch angepasst werden. Für Produktvideos suchen wir an dieser Stelle das passende heraus, kümmern uns um die GEMA oder verwenden gleich GEMA-freie Musik.

Wir produzieren auch für Sie Musikvideos und Produktvideos. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.